Profil

Zerbrechlich ist eine Idee, wenn sie entsteht. Sie ist wie ein Hauch von Etwas, das sich noch nicht anblicken lässt. Leidenschaftlich und unbeirrt suche ich nach ihrer Form. Es gibt aber einen Moment, in dem ich die richtige Gestaltung für sie finde. Da ist sie: Die alte Unbekannte in ihrer neuen Kleidung.

Als Master of Arts für Bildende Kunst und gelernte Grafik Designerin bin ich durch meinen offenen Blick geprägt und gebe mir die Freiheit zu spielen und auszuprobieren, bis meine Ideen Gestalt bekommen haben. Mit dieser ungewöhnlichen Arbeitsmethode und unzähligen Skizzen sprudeln Ideen, die sich dann verfeinern und vertiefen.

Mein Schwerpunkt ist die Illustration:

Ich liebe es, Logos zu gestalten!

Ich liebe es, Bücher zu illustrieren!

Ich liebe es zu beobachten, wie die Illustration alle Bereiche des Grafikdesigns erobert!

Aus Buenos Aires bringe ich neben meiner starken Empathie und meinem Improvisationsvermögen, Poesie und Metaphern mit. Minimalismus und Reduktion habe ich in Berlin kennengelernt. Diese Kombination verleiht meinen Illustrationen Originalität.

Mit dem Erwerb der „Adobe-Flügel“ wurde meine gestalterische Entwicklung kreativ beschleunigt. Meine im Kunststudium erworbenen fundierten Gestaltungsgrundlagen bereichern wiederum die Arbeit in digitalen Medien. Mein Lieblingswerkzeug ist aber nach wie vor der Bleistift.

Ha, ha, Du muss nach Berlin, nach Berlin!

Ich lebe seit 20 Jahren in Berlin. Was einst der kurze Name einer fernen Stadt war, wohin wir, spielende Kinder, uns gegenseitig beim Verlieren zur Strafe hingeschickt haben, ist nun meine Lieblingsstadt geworden. Und obwohl ich nicht John F. Kennedy heiße, war ich sehr stolz, als ein Berliner Freund neulich zu mir sagte: „Carolina, Du bist eine echte Berlinerin!“ Ein Grund, um mein 20. Jubiläum in diesem Jahr zu feiern!